P&R Container Insolvenz – Forderungen anmelden und Schadensersatzansprüche durchsetzen

P&R Container Pleite

Seit Monaten bangen rund 54.000 Anleger um ihre Investments in P&R Container aus Grünwald bei München.
Am 24. Juli 2018 wurden mit Beschluss des Amtsgerichts München – Insolvenzgericht- die Insolvenzverfahren über die deutschen P&R Containerverwaltungsgesellschaften offiziell eröffnet. Die entsprechenden Beschlüsse können auf der Seite www.frachtcontainer-inso.de herunterladen werden.

Nun fragen sich Anleger, welche Quote das Insolvenzverfahren ergeben wird.

Helge Petersen, Kanzleiinhaber der Fachkanzlei Helge Petersen & Collegen, setzt sich mit seinem 75-köpfigen Team seit Jahren für Anleger ein und verfolgt den Skandal seit Beginn: „Der Insolvenzverwalter hat bekannt gegeben, das von 1,6 Millionen Container nur rund 600.000 Container vorhanden sind und somit aus meiner Sicht die Substanz bei P&R weitgehend nicht vorhanden ist. Auch wenn es eine erste Auszahlung aus der Schweiz gegeben hat, rechne ich mit einer geringen Quote und somit leider auch mit hohen Verlusten für die Anleger. Wir prüfen bei jedem Anleger, der sich bei uns meldet, ob beispielsweise Schadensersatzansprüche gegen Vertriebe durchgesetzt werden können. Wir haben bereits die ersten Klagen eingereicht, diese sind ein Hoffnungsschimmer für andere Anleger, die bisher noch abgewartet haben und nichts unternommen haben.

Mein Rat an jeden P&R Anleger: lassen Sie Ihren konkreten Fall durch eine auf das Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei prüfen, statt Verluste einfach hinzunehmen.“
Die Fachkanzlei Helge Petersen & Collegen prüft jeden Fall kostenfrei und unverbindlich.

Weitere Informationen auf unserer Sonderseite.
Wie geht es für P&R Container Anleger nun weiter:

Anleger erhalten im Laufe dieses Monats Post vom Insolvenzverwalter und können ihre Forderungen zur Insolvenztabelle anmelden. Die Anmeldeformulare sind bereits vorausgefüllt und bis zum 14. September 2018 beim Insolvenzverwalter JAFFÉ in München einzureichen.

Sollten sich Anleger durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen, sollten diese die Schreiben des Insolvenzverwalters an ihren Rechtsanwalt weiterleiten.

Wenn auch Sie von der P&R Container Insolvenz betroffen sind, melden Sie sich bei uns – wir helfen Ihnen und beantworten ihre Fragen.


P&R: Insolvenzverfahren eröffnet – wie hoch wird die Insolvenzquote ausfallen?

Sie haben Fragen?

Kostenfreien und unverbindlichen Service sowie eine Ersteinschätzung für P&R-Anleger finden Sie hier.

SOFORT-HILFE FÜR INVESTOREN
  • Für weitere Fragen zum Thema steht Ihnen das Team der Kanzlei Helge Petersen & Collegen gerne zur Verfügung.
    Wir kümmern uns um Ihr Recht:
    Ich möchte kostenfrei und unverbindlich meine Möglichkeiten prüfen lassen

    Ich habe Fragen:
    Telefon: 0431 – 260 924 50
    Telefon: 040 – 851 79 58 50
    E-Mail schreiben

    Foto: Pixabay

  • Sie suchen weitere Informationen zum Thema? Nutzen Sie unsere Stichwort-Suche:


    Hier Newsletter abonnieren!
5 Schritte zu Ihrem RechtHier informieren und Chancen bewerten lassen!

Kurzberichte zu Erfolgen und Urteilen der Kanzlei

→ Hier alle Urteile und Erfolge anzeigen

Informationen zu den sicheren Teilen-Buttons in der Datenschutzerklärung
Posted in: