HCI Deepsea Oil Explorer u.a. – Sparkasse Göttingen zahlt Anleger 30.000 EUR

HCI Deepsea Oil Explorer

Häufig werden wir zu positiven Urteilen und abgeschlossenen Vergleichen zum MPC Deepsea Oil Explorer GmbH & CO. KG HCI Deepsea Oil Explorer GmbH & Co. KG befragt. Zwei unserer positiven Urteile können sie hier nachlesen:

Da Vergleiche grundsätzlich die Verpflichtung zum Stillschweigen über Inhalt und Zustandekommen der Vergleichsvereinbarungen beinhalten, ist uns eine Veröffentlichung nur in Ausnahmefällen möglich.

So auch bei dem Vergleich mit der Sparkasse Göttingen, der diese Verschwiegenheitsverpflichtung nicht beinhaltet.

Der in Göttingen ansässige Mandant 2014 zeichnete 2007 und 2008 die geschlossenen Beteiligungen an der Ersten Beteiligungsgesellschaft CPO Produktentanker mbH & Co KG mit 25.000 EUR und an der HCI Deepsea Oil Explorer GmbH & Co. KG mit 25.000 USD. Diese wurden ihm durch einen Berater der Sparkasse Göttingen angedient, dem er seit über 10 Jahren finanzielle Angelegenheiten anvertraute. Die Beteiligungen entwickelten sich nachhaltig negativ, anders also, als vom Berater prognostiziert.

Sparkasse Göttingen zahlt Anleger 30.000 EUR

2014 klagte der Mandant gegen die Sparkasse Göttingen wegen Falschberatung und ließ sich zu diesem Zeitpunkt durch eine Kanzlei aus seiner Nähe vertreten. Das Landgericht Göttingen wies die Klage ab und der Mandant entschied sich, sich in der Berufung durch unsere Kanzlei vertreten zu lassen. Rechtsanwalt Björn-Michael Lange aus Hamburg übernahm die Vertretung des Mandanten.

Die Berufung hatte Erfolg und wurde mit einem Vergleich zwischen dem Mandanten und der Sparkasse Göttingen besiegelt. Die Sparkasse wurde zu einer Zahlung von 30.800 EUR inklusive Zinsen verpflichtet.

Die Vergleichssumme wurde dem Mandanten bereits ausgezahlt.

Anfang dieses Jahres berichteten wir bereits über einen 75%-Vergleich in Sachen MPC Deepsea Oil Explorer u.a. Lesen Sie den vollständigen Beitrag hier:

Da die Verjährungsfrist für Schadensersatzansprüche der Anleger des MPC Deepsea Oil Explorer GmbH & Co.KG und HCI Deepsea Oil Explorer GmbH & Co. KG naht, werden immer mehr Anleger aktiv und kontaktieren unsere Fachkanzlei.

Wenn auch Sie wissen möchten, welche Möglichkeiten für Sie bestehen, um Ihre Anlagesumme zurückzuerhalten, nutzen Sie unseren kurzen Online-Fragebogen, schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an 0431 26 09 24-50.

Hier weitere Informationen für Anleger der MPC und HCI Deepsea Oil Explorer.


  • Für weitere Fragen zum Thema steht Ihnen das Team der Kanzlei Helge Petersen & Collegen gerne zur Verfügung.
    Wir kümmern uns um Ihr Recht:
    Ich möchte kostenfrei und unverbindlich meine Möglichkeiten prüfen lassen

    Ich habe Fragen:
    Telefon: 0431 – 260 924 50
    Telefon: 040 – 851 79 58 0
    E-Mail schreiben

    Foto: Pixabay

  • Sie suchen weitere Informationen zum Thema? Nutzen Sie unsere Stichwort-Suche:


    Hier Newsletter abonieren!
5 Schritte zu Ihrem RechtHier informieren und Chancen bewerten lassen!

Kurzberichte zu Erfolgen und Urteilen der Kanzlei

→ Hier alle Urteile und Erfolge anzeigen

Informationen zu den sicheren Teilen-Buttons in der Datenschutzerklärung