Anleger gehen gegen Lange Vermögensberatung GmbH vor

Lange Vermögensberatung

Kürzlich berichtete die BILD München über den Vermögensberater Michael Lange. Einer seiner Kunden, Horst Wörner, hatte 2008 30.000 € in den geschlossenen Fonds MS „BAHAMAS“ Schifffahrtsgesellschaft mbH & CO. KG investiert.

Nun klagt Horst Wörner gegen die Lange Vermögensberatung GmbH und wird dabei von der Fachkanzlei Helge Petersen & Collegen vertreten.

Lange Vermögensberatung

Horst Wörner ist nur einer von mehreren Anlegern, die sich von uns gegen Lange Vermögensberatung GmbH vertreten lassen. Wir werden weiter über diesen und weitere Fälle berichten.

Haben auch Sie geschlossene Fonds bei Lange Vermögensberatung GmbH aus München gekauft und fühlen sich falsch beraten?

Rufen Sie uns gern unter 0431 260 924 -50 an oder schreiben Sie uns an [email protected] .
Gerne helfen wir Ihnen – unsere Ersteinschätzung Ihres Falles ist kostenfrei und für Sie unverbindlich.
Im vergangenen August berichtete das Handelsblatt mit dem Titel „Michael Lange – Kapitän des Untergangs“ über den Vermittler.


5 Schritte zu Ihrem RechtHier informieren und Chancen bewerten lassen!

Kurzberichte zu Erfolgen und Urteilen der Kanzlei

→ Hier alle Urteile und Erfolge anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.