Vergleich mit Postbank Finanzberatung AG / Wie hoch fällt ein Vergleich aus?

Vergleich Postbank Finanzberatung

Für unsere Mandantin aus Berlin, die 2007 rund 350.000 EUR in die folgenden vier geschlossenen Fonds investierte

  • MT „KING ERIC“ Tankschiffahrts GmbH % Co. KG und MT “KING EDWARD” Tankschiffahrts GmbH & Co. KG (Produktentanker-Fonds II)
  • König & Cie Zweite Dachinvestment GmbH & Co. KG (Investment Portfolio I)
  • BVT Residential USA 6, L.P. (BVT Residential 6)
  • MS KAMPEN GmbH & Co. KG und MS KEITUM GmbH / Co. KG (Castor Twinfonds)

setzten wir vor dem Landgericht Berlin einen Vergleichsbetrag in Höhe von 310.000 EUR nebst Zinsen durch. Außerdem wird die Mandantin von Rückforderungsansprüchen nach § 172 Abs. 4 HGB freigeshalten.

Die Vergleichssumme wurde bereits durch die Postbank Finanzberatung AG an unsere Mandantin ausgezahlt.

Warum ein Vergleich?

Wenn Mandanten eine schnelle Lösung wollen schließen wir auch Vergleiche. Diese fallen mal höher und mal niedriger aus. Wir zielen auf möglichst hohe Vergleiche ab. Ein hoher Vergleich ist für uns ein Betrag in Höhe von 75-90% der Schadenssumme.

Da Vergleiche in den meisten Fällen eine Verschwiegenheitsklausel beinhalten, dürfen wir über deren Zustandekommen und Inhalt nicht berichten. Der o.g. beinhaltet keine Verschwiegenheitsklausel, daher dürfen wir Sie über diesen informieren.

Sie haben auch geschlossenen Fonds gezeichnet und fühlen sich falsch beraten? Wir bieten Ihnen eine kostenfreie und unverbindliche Ersteinschätzung Ihres Falles an!

Nutzen Sie unser Online-Formular, senden Sie uns eine E-Mail an [email protected] oder rufen Sie uns an: +49 (0)431/260 924-50 – wir helfen Ihnen gerne weiter!


5 Schritte zu Ihrem RechtHier informieren und Chancen bewerten lassen!

Kanzleinachrichten

→ Hier alle Nachrichten ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.