Kein Aufatmen für Anleger: Mitteilung von NC Offshore Fonds 4 verstärkt Sorge um Verluste der Anleger

Nordcapital Offshore 4 in der Krise

Was viele Anleger des NC Offshore Fonds 4 schon seit längerer Zeit befürchteten, wurde im Juli dieses Jahres zur traurigen Gewissheit. Laut der Beschlussfassung über die Beendigung der Gesellschaft und Übertragung des Gesellschaftsvermögens vom Juli 2018 wurden die Fondsschiffe MS „E.R. Athina“ und MS „E.R. Georgina“ am 11. Oktober 2017 verkauft und am 13.November 2017 an den Käufer übergeben.

Am 01. Januar 2018 sei die Gesellschaft vertragsgemäß in Liquidation getreten. Der Vertragsreeder habe die Geschäftsführung zudem darüber informiert, dass die Beteiligungsgesellschaft zum 31. Juli 2018 abgewickelt werden kann. Die beiden Plattformschiffe Athina und Georgina dienten zur Versorgung und Positionierung von Ölplattformen. Der sinkende Ölpreis hat jedoch für eine geringe Auslastung der Ölplattformen gesorgt und damit auch für eine erheblich geringere Nachfrage nach Versorgungsschiffen.

Was bedeutet das für Anleger?

Oftmals wurde privaten Investoren der NC Offshore Fonds 4 als sichere Anlage empfohlen. Auch auf die verdeckte Innenprovision wurde vielfach nicht hingewiesen. Da es sich bei dem NC Offshore Fonds 4 jedoch um einen geschlossenen Fonds handelt, trägt der Anleger das volle Unternehmerische Risiko. Trotz der Sanierung des Fonds drohen den Anlegern dramatische Verluste. Wenn Sie eine Beteiligung bei diesem, oder einem anderen notleidenden Fonds abgeschlossen haben, nutzen Sie jetzt unsere kostenlose und unverbindliche Ersteinschätzung. Wir zeigen Ihnen Ihre rechtlichen Möglichkeiten, Ihr angelegtes Kapital zurückzuerhalten! Nutzen Sie unser Online-Formular, um innerhalb von 5 Minuten Ihre Anfrage an uns zu stellen!

Gerne prüfen wir im Rahmen einer kostenfreien unverbindlichen Ersteinschätzung, auch bei Ihnen, ob sie so der Gefahr möglicher Rückforderungsansprüche entgehen können. Lassen auch Sie sich einen Termin zur kostenfreien Ersteinschätzung mit einem unseren Anwälten geben.

Sie benötigen Hilfe?

Kostenfreie und unverbindliche Ersteinschätzung
Die Fachkanzlei Helge Petersen & Collegen ist auf dem Gebiet des Bank- und Kapitalmarktrechts seit Jahren bundesweit erfolgreich für geschädigte Anleger aktiv und hat bereits viele positive Urteile erwirken können.

Für weitere Fragen zum Thema steht Ihnen das Team der Kanzlei Helge Petersen & Collegen gerne zur Verfügung.

Sie haben Fragen? Hier direkt Kontakt aufnehmen.


  • Für weitere Fragen zum Thema steht Ihnen das Team der Kanzlei Helge Petersen & Collegen gerne zur Verfügung.
    Wir kümmern uns um Ihr Recht:
    Ich möchte kostenfrei und unverbindlich meine Möglichkeiten prüfen lassen

    Ich habe Fragen:
    Telefon: 0431 – 260 924 50
    Telefon: 040 – 851 79 58 0
    E-Mail schreiben

    Fotos: Pixabay

  • Sie suchen weitere Informationen zum Thema? Nutzen Sie unsere Stichwort-Suche:


    Hier Newsletter abonnieren!
5 Schritte zu Ihrem RechtHier informieren und Chancen bewerten lassen!

Kurzberichte zu Erfolgen und Urteilen der Kanzlei

→ Hier alle Urteile und Erfolge anzeigen

Informationen zu den sicheren Teilen-Buttons in der Datenschutzerklärung
Posted in: